Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    white-owly

   
    pinkcreamcocoa

   
    konfuse

   
    pikparadox

   
    schlangenlinien

   
    kamidog

    - mehr Freunde


Links
   KaKAO Homepage
   Argendriel auf Fanfiktion.de
   Argendriels deviantArt
   Argendriel auf Animexx
   Argendriels LiveJournal
   Argendriel auf Gaia


http://myblog.de/argendriel

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Für Kakao'ler vielleicht von Interesse

Habe zwar auch noch eine Extra-Unterseite dazu erstellt, aber trptzdem:

Da es mir jetzt schon häufig passiert ist, das Gefühl zu haben, die meisten Teilnehmer verstehen die STAs (SammelTauschAktionen) auf www.kakao-karten.de nicht, denke ich es ist sinnvoll, mein persönliches Verständnis des STAs hier darzulegen:

Was ist (meiner Meinung nach) der Sinn einer STA?


Für mich besteht der Sinn von STAs darin, zu einem bestimmten Thema, das mich interessiert, von vielen verschiedenen Leuten, besonders solchen, mit denen ich noch nie getauscht habe, drei verschiedene Karten zu bekommen. Hierbei ist der Überraschungseffekt sehr wichtig, ich will nicht schon vor Öffnen meines Rückumschlages wissen, welche Karten ich bekommen habe.

Da ich ausschließlich bei Themen teilnehme, die mich interessieren und die mir vertraut sind kommt es auch eigentlich nicht vor, dass ich Karten bekomme, bei denen ich denke 'Nee, gefällt mir jetzt so gar nicht' - es sei denn - und hier sind leider die Starter häufig nicht hart genug - man erhält Karten, bei denen man das Gefühl hat, sie sind hingeschlampt oder der Zeichner hat mit voller Absicht das Thema verfehlt.
Wenn ich zum Beispiel bei der STA 'Düsteres' teilnehme möchte ich keine quietschebunten Süß-und-Knuddelig-Karten mir großäugigen Bishôjo und knuddeligen Tierchen, egal wie 'dunkel' sie auch gehalten ist.
Und selbst wenn es vorkommt, dass mir eine Karte, beispielsweise durch Coloration/Farbwahl nicht wirklich zusagt: Es ist unglaublich unhöflich, dass großartig auszuposaunen. Niemand verlangt da ein ausgiebiges Lob, das nicht ernst gemeint ist, aber dann hält man sich eben neutral zurück und fällt nicht mit der Tür ins Haus.

Zu wissen, dass die eigenen Karten jemandem in die Hände gefallen sind, der sie nicht im Geringsten zu schätzen weiß ist eines der unangenehmsten Dinge, die einem bei einer STA passieren können und wesentlich schlimmer - in meinen Augen- als Karten zu bekommen, die man vielleicht nicht ganz so sehr mag.

Ein wichtiger Punkt bei STAs ist auch immer, dass die Leute denken 'Hey, ich hab ja schon bei x STAs mitgemacht, ich muss die Regeln nicht mehr lesen'
Ganz großer Fehler. Viele Starter haben Extrabedingungen, Themenbeschränkungen und dergleichen, wenn man es da nicht für nötig hält, die Regeln durchzulesen braucht man sich nicht wundern, wenn am Ende nicht alle Karten angenommen werden.

Genauso sinnlos ist es, sich bei Themen anzumelden, obwohl man das betroffene Thema überhaupt nicht mag oder kennt.

Was sind STAs (meiner Meinung nach) NICHT?


In den STAs kommt es in letzter Zeit über die Maßen häufig vor, dass Teilnehmer 'Bestelllisten' in Form von Kartenkommentaren abliefern und dann beleidigt sind, wenn sie nicht die Karten bekommen, die sie wollen. Häufig handelt es sich dabei um Karten von 'guten' und bekannten Zeichnern, die aber nun einmal jeder gerne hätte und die eben nur in begrenzter Anzahl zu haben sind.

Wichtig: Die Sache mit den Kommentaren ist als freiwilliger und freundlicher Dienst der STA-Starter entstanden.

Dass es jetzt so vollkommen selbstverständlich vorrausgesetzt wird und dass die Starter mittlerweile zum Teil dumm von der Seite angemacht werden, wenn sie die Karten nicht zur Zufriedenheit aller Teilnehmer verteilt haben ist eine absolute Entgleisung dieser netten Geste und vollkommen unverschämt und dreist.

All dies hat mich zu mehrerern Schlüssen getrieben:

1. Sobald ich 'meine' geplante STA starte werde ich nicht auf die Kommentare achten. Das Thema wird so sein, dass man maximal einen Buchfavoriten wählen kann und ich werde sehen, was sich machen lässt. Aber ich werde nach Themen zuteilen, und nicht nach 'diese und nur diese Karten will ich haben'-Kommentaren.

2. Ich werde rigoros Teilnehmer ausschließen, die sich nicht an die Regeln halten und bei denen ich genau merke, dass sie die Regeln nicht gelesen haben.

3. Ich werde niemanden zulassen, der parallel noch an anderen STAs arbeitet.

Für alle, die bis hierher gelesen haben: Wenn ihr nicht meiner Meinung seid - fühlt euch aufgefordert, mit mir darüber zu diskutieren.

Für diejenigen, die meine Meinung teilen: Dankeschön.


2.5.09 11:34
 


Werbung


bisher 5 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Tiara-C / Website (3.5.09 13:40)
Yo - Argen!

Ausführlich, aber spricht einem direkt aus der Seele - auch wenn Ich gestehen muss das Ich mir die Regeln zu den STAs an denen Ich teilnehm auch meist nur überflieg.. XD"
Im grossen und ganzen ist Dir aber echt recht geben, is aber gescheiter drüber zu quatschen statt jetzt hier alles nieder zu schreiben.. ^^

GLG,
Tia~


fanghafte / Website (3.5.09 17:52)
vergiss nicht, die adresse nur an jene zu verschicken, die ihre karten schon hochgeladen haben und du überprüft hast, ob sie regelkonform sind. denn, niemand verdient die adresse, wenn er sich nicht an die regeln hält.
jedenfalls seh ich das so.


Zoria / Website (5.5.09 06:55)
find ich richtig deine einstellung.
ich meine, wenn es jemandem nicht passt, muss er auch nciht teilnehmen
und jemanden weg. seiner karten oder vor allem die starter doof anzumachen, ist wirklcih unverschämt. ist mir zwar noch nie zu ohren gekommen, aber ich nehme ja auch nciht so gern an sta's teil (meistens sind es nicht so wirklcih meine themen...)
naja, wünshe dir jedenfalls viel spaß / erfolg mit deiner sta ^^


Wencke (2.6.09 20:41)
Für mich als STA-Teilnehmer hat eine STA noch einen weiteren Sinn. Ohne Diesen würde ich nie bei einer mitmachen wollen.
Die Gründe, weshalb ich an STAs teilnehme, sind a) Das mir das Thema gefällt, b) um neue Zeichner kennen zu lernen, c) um mehr Zeichnern bekannt zu sein und d) um anderen Zeichnern zu helfen, bekannter zu werden. Ansonsten stimme ich dir 100% zu, wobei ich auch anmerken möchte, dass auch ich die Regeln manchmal nur überfliege. Wenn sie dann immer noch für mich interessant ist und in der STA noch Plätze frei, dann les ich die Regeln ganz durch und melde mich an.


konfuse (30.6.09 01:17)
Mir geht es ähnlich, wenn ich bei einer STA teilnehme, dann muss ich mir auch bewusst sein, dass ich vielleicht Karten bekomme, die nicht von den mega-Experten gezeichnet wurden, sondern vielleicht von anfängern die sich gerne verbessern wollen etc.
Zudem freue ich mich, wenn ich bei einer Thematik mitmache, die nicht nur mich sondern auch andere interessiert.

Im Prinzp bin ich voll deiner Meinung.
Aber jetzt geier ich auf deine STA, wenn es dabei um Bücher geht, was ich aus dem Post heraus gelesen habe. O_O ,

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung